Trio Vision
Daniela Matejschek
--

Museum St. Peter an der Sperr

  • Johannes-von-Nepomuk-Platz 1
  • 2700 Wiener Neustadt
Hinweise zum Veranstaltungsort:
  • WC-Anlage
  • rollstuhltaugliche WC-Anlage
  • kinderwagentauglich
  • absolut rollstuhltauglich lt. ÖNORM
  • Niederösterreich-CARD

Termine & Tickets


Tickets erhalten Sie (auch) im Museum St. Peter an der Sperr, in den Kasematten und beim Infopoint im Alten Rathaus


Informationen bei

Museum St. Peter an der Sperr


Die hier angegebenen Daten wurden durch folgende Organisation bereitgestellt: WN Kul.Tour.Marketing GmbH

Festival Beethoven Frühling - Trio Vision

Dorothy Khadem-Missagh, Ekaterina Frolova, Peter Somodari

Unter dem Titel "Auftakt" widmet sich das Trio Vision musikalisch dem Anfang. Mit den ersten Klaviertrios von L. v. Beethoven und J. Brahms präsentiert das Ensemble zwei bedeutende Werke des Genres. H. Gál stellt in der Einspielung ein Bindeglied dar und repräsentiert Wien als Ausgangspunkt, Katalysator und Drehscheibe musikalischer Entwicklungen und Gründungsort des Trio Vision mit der Pianistin Dorothy Khadem-Missagh und den beiden Wiener Philharmonikern Ekaterina Frolova und Solocellist Peter Somodari.

19:00 Uhr Einführungsgespräch mit Claus-Christian Schuster (Gründungsmitglied und langjähriger Pianist des legendären Altenberg Trios)

Programm:
L.v. Beethoven Klaviertrio Op.1. No. 1
H. Gál Variationen über eine Alt-Wiener Heurigenmelodoie Op. 9
J. Brahms Klaviertrio H-Dur op.8 (Fassung 1889)

Besetzung Trio Vision:
Dorothy Khadem-Missagh, Klavier
Ekaterina Frolova, Violine
Peter Somodari, Violoncello

Museum St. Peter/Sperr

Museum St. Peter/Sperr
Johannes-von-Nepomuk-Platz 1
2700 Wiener Neustadt
"App Screen und Download"